Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 761
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20221031_114219_edit_167800692312415.jpg
IMG_20221031_114257_edit_167736831552529.jpg
IMG_20221031_114252_edit_167759824680651.jpg
IMG_20221031_114224_edit_167781307000960.jpg
Ich habe übrigens schon mal einen silbernen Santana besessen. Das war Mitte der neunziger Jahre. Er hat mich 2 Jahre während meiner Bundeswehrzeit begleitet. In Erinnerung ist er mir geblieben wegen seiner Robustheit und seinem geringen Anspruch an Wartung und Pflege. Damals war es ein normales Alltagsauto was mit möglichst wenig Aufwand fahren sollte. Da ist alles Geld ins Motorrad geflossen.
Kurz bevor uns der TÜV mit Sicherheit geschieden hätte, hatte ich einen Unfall mit einem Opel Vectra 2000. Der kam mir im Gegenverkehr auf meiner Sur entgegen. Beim Ausweichen haben wir uns seitlich getroffen, danach bin ich gegen eine Mauer und dann rückwärts gegen eine Strassenlatern. Obwohl am Santana kein Blech mehr ganz war, Hinterrad und Achse abgerissen waren, hatte ich kein Kratzer.
MfG Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chris aus Hamm
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 11:28
Wohnort: 59077 Hamm

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Chris aus Hamm »

Wow.... gut, dass du da unverletzt raus gekommen bist....

Den Chromkeder und die Dichtung der Heckscheibe hat es verschont. Das hätte ich gern [-o<

Gruß aus Hamm
Christian
Meine Fahrzeugelektronik hat einen Namen: EMDEN :-)
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Tilman »

Alle Achtung. "Fährt man rückwärts gegen Baum, verkleinert sich der Kofferraum" - und hier sieht man wieder, dass es eine Straßenlaterne auch tut. Dank der guten Knautschzone hinten hast Du den Unfall dann ohne größere Blessuren überstanden... - es wäre interessant, den gleichen Unfall mit einer wesentlich steiferen AHK zu sehen, wahrscheinlich wären da die hinteren Längsträger noch gestaucht worden, die so kaum gewirkt haben, sondern hauptsächlich einfach geknickt wurden. Am Unterboden ist schön zu sehen, wie sich das intrudierte Reserverad mit seiner Mulde am Tank abgestützt hat und dieser dann an der Verbundlenkerachse. Hier lohnt sich der Metall-Kofferraumboden, im Audi 100 Typ 44 wäre da nur Kunststoff gewesen.

Mit dem Santana zur Bundeswehr, das kommt mir bekannt vor... - bei Dir damals im CL, bei mir im LX.

Grüße
Tilman
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 761
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20221208_143900.jpg
IMG_20221209_091950.jpg
Langsam nehme ich wieder Fahrt auf. Die Krücken stehen in der Ecke und ich bin wieder frei beweglich. Etwas langsam ,aber immerhin. Vor ein paar Tagen habe ich am Santana den Himmel ausgebaut. Zuerst musste die Heckscheibe dafür ausgebaut werden. Das funktioniert hervorragend wenn man sich auf die Rückbank legt, mit einem Fuss gegen die Scheibe drückt und mit einem Plasikkeil die Dichtung um den Rahmen drückt. In 3 Minuten ist die Scheibe draussen. Natürlich war unter der Dichtung auch etwas Rost. Links und rechts unten war Gammel. Rechts war es mit schleifen und versiegeln getan, links musste ich ein kleines Winkelblech einschweissen.
Als nächstes wartete der Himmel. Was ein Scheiss. Der Stoff hatte sich schon zu 80% abgelöst. Beim rausnehmen war also Vorsicht geboten damit man nicht alles innendrin versaut mit der freiliegenden Klebeschicht. Ausserdem ist der Himmel aus dünnem Styropor. Bei jeder Bewegung knirscht und knackt es wenig vertrauenserweckend in der Kassette. Zuerst habe ich diese mit Silberklebeband aus dem Sanitärbereich verstärkt. Das klebt wie Sau, ist dünn und leicht. Dann habe ich die Klebepampe zwischen Stoff und Träger entfernt. Das funktionierte recht gut mit einer harten Bürste, Waschbenzin und einem Industriestaubsauger. Das das Teil absolut sauber ist war Grundvoraussetzung das mir ein Kumpel beim Beziehen hilft. Bei der Suche nach einem geeigneten Bezugsstoff fand ein befreundeter Sattler zur meiner Freude einen Stoff der genau das gleiche Muster hat wie der Originale. Als er geliefert wurde mussten wir leider feststellen das er etwas dunkler ist. Wir haben ihn trotzdem verbaut. Zum Glück hatte ich noch nicht die Sonnenblenden sauber geschrubbt. So fällt der Farbunterschied nicht ganz so schlimm aus.
Da wir gerade an den Sattlerarbeiten dran sind, habe ich mir die C-Säulenverkleidungen vom Passat geschnappt und die Halter neu angeklebt und Stoff ausgesucht. Die werden in den nächsten Tagen bezogen.
Da der Santana nun wieder zusammen gebaut ist kann ich den ins Carport stellen und wieder etwas am Passat arbeiten. Beim Santana geht es im Frühjahr weiter wenn es etwas wärmer ist. Das erleichtert Lack- und Klebearbeiten ungemein. Die letzten Wochen hatte ich ja viel Zeit Teile zu organisieren und Fremdarbeiten zu vergeben. So ist der Zylinderkopf zum bearbeiten unterwegs und der Motorblock zum hohnen. Das wird die nächste Aufgabe. Der Passat soll wieder aus eigener Kraft fahren damit das Schieben ein Ende hat.
MfG Harry
IMG_20221124_171943.jpg
IMG_20221129_113044.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Tilman »

Gute Idee mit dem Klebeband! Zeige doch mal den alten Stoff und den neuen im direkten Vergleich, das würde mich wirklich interessieren. Nun hast Du ja schon den Scheibenrahmen hinten in Ordnung gebracht und die Scheibe ausgebaut... - ich selbst habe es zwar noch nicht gemacht, aber ich bin ziemlich sicher, dass man den Himmel intakt aus dem Auto nehmen kann, ohne Front- oder Heckscheibe auszubauen. Bei meinem bisher einzigen Tausch eines Himmels (alt gegen Neuteil) hatte ich allerdings auch die Scheibe draußen.

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1993
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von D-MARKs »

Ich musste beim letzten Bild zweimal hinschauen.
Auf den ersten Blick dachte ich, ich schaue auf eine blanke Haube eines C-Rekords, der gerade keine Scheinwerfer und keinen Kühlergrill verbaut hat...

Gruß,
Dirk

P. S.: Saubere Arbeit!!
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
22´Variant TDI, aquamarin
dacapo
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 58
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 18:56
Wohnort: 12589 Berlin

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von dacapo »

Hallo ,
welches Klebeband genau hast du den benutzt ?
Übrigens kann ich bestätigen , der Himmel ist durch eine vordere Türöffnung aus-u. einbaubar (nur die vorderen Sitze sollten dafür raus) .

Gruß Jan
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 761
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

So empfindlich wie die Kassette ist, hätte ich Angst das sie kaputt geht wenn ich sie zur Tür rausnehmen soll. Die vom Passat aus dem gleichen Baujahr ist übrigens aus Pappe und um einiges stabiler.
Wenn man die vorderen Sitze ausbaut kann man auch die Heckscheibe ausbauen. Ich behaupte das das sogar einfacher und Rückenschonender ist. Beim Einbau braucht man keine Angst zu haben wie bei der Frontscheibe. Da es sich um ESG handelt können die einiges mehr ab wie VSG.
MfG Harry
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 761
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

dacapo hat geschrieben: Mo 12. Dez 2022, 00:09 Hallo ,
welches Klebeband genau hast du den benutzt

Gruß Jan
Die Marke weiss ich leider nicht. Es stammt von meinem Cousin der als Gas/Wasser Installateur arbeitet. Die kaufen das Band im Fachhandel. Von Billigband aus dem Internet rate ich ab. Das ist zu steif und ist schlecht an den Kanten zu verarbeiten. Ausserdem klebt es lange nicht so gut.
MfG Harry
JosAcc
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Di 27. Jul 2021, 23:10

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von JosAcc »

Hallo Harry, schön das du wieder am werkeln bist. Das Ergebnis mit dem Band sieht super aus. Da muss ich auch mal bei den ortsansässigen Baustoffhändlern schauen.
Wie habt ihr den den Himmelstoff angedrückt? Ich hab das bisher zweimal probiert und jedes mal hatte ich unschöne Druckstellen drinne.

Viele Grüße,
Jonas


P.S.: Vielleicht sollte mal den Thread umbenennen. Hier geht es ja mittlerweile um viel mehr als nur den Unfall 3-Türer :D