Fahrwerk mit H Zulassung Variant 5Zylinder

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Hannes
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 86
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 23:54
Wohnort: 16818

Re: Fahrwerk mit H Zulassung Variant 5Zylinder

Beitrag von Hannes »

Generell würde ich immer selber mit dem Prüfer des Vertrauens sprechen und sich nicht 100% auf Online aussagen verlassen.
Beim TÜV (Prüfer/Prüferin) ist viel Spielraum für alles. LKW zum Wohnmobil umtragen lassen und dann nen Oldtimer Gutachten bekommen? Wenn du dem Internet Glauben magst dann ist das Unmöglich, geht aber ohne weiteres :)

Die Letzte baustelle in der art war mein (Nachgerüsteter) G-Kat, kann ich den austragen lassen? Wenn du im Internet suchst geht das in deutschland auf gar keinen fall,völlig ausgeschlossen, sogar mein Meister hier hat gesagt das ist per Gesetzt nicht möglich und ich soll gar nicht drüber nachdenken.
Der dekra Prüfer hat war da anderer meinung und hat mir genau erklärt das es gar kein Problem ist solange der Nachgerüstet und nicht bei Auslieferung drin war.

So wieder zum Thema, ich hab bei meinen Oldtimer Gutachten bis jetzt nicht auf Federn oder sonstiges geachtet, das Auto darf nicht aussehen als wärs einem egal und es sollte zu sehen sein das man sich um das Auto kümmert und es erhalten wird. Dann steht dem Oldtimer gutachten zumindest bei meinem Prüfer des Vertrauens nichts im weg.
Technisch muss das Auto natürlich ok sein, das is kein gekaufter TÜV.

Beim Oldtimer Gutachten ist viel Ermessens sache der Prüfer und Prüferinnen und dann gibt es noch das schöne Wort Zeitgemäß, solange dein Umbau oder deine Befederung Zeitgemäß ist kann ein Prüfer da auch ok mit sein. Das sagen die dir nur nicht besonders gerne und ich glaub langsam das manche das auch einfach selber nicht wissen wie groß ihr Spielraum eigentlich ist.
Passat 32b Variant 84´
Passat 3b Variant 98´
Mercedes 814 87´