Umfrage Bestandszahlen 32B

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben

Wie viele 32B besitzt du (ohne Schlachtfahrzeuge!)?

1
271
66%
2 - 5
133
32%
6 - 10
5
1%
11 - 15
4
1%
16 - 20
0
Keine Stimmen
> 20
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 413

Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Umfrage Bestandszahlen 32B

Beitrag von Tilman »

Roman hat geschrieben: Do 30. Jun 2022, 11:01 Da auf der KBA-Seite auch die Zahlen von 2019, 2020 und 2021 downloadbar sind, habe ich mal eine Tabelle mit den 4 Jahren 2019, 2020, 2021 und 2022 gemacht:
Zulassungszahlen 2019-2022.xlsx
Hallo Roman,

zwei Leute, ein Gedanke... - "die Älteren unter uns werden sich erinnern", dass ich früher auch schon einmal graphische Aufbereitungen zum 32b erstellt hatte (auf Basis von Olafs Zahlen). Ich habe da heute auf Basis der auch von Dir verarbeiteten Zahlen weitergemacht:
http://santanazentrum-bs.de/32b_2022.pdf

Leider gibt es ja vor 2019 keine vollumfänglichen Zahlen, deswegen hatte ich 2013 aufgehört (sehr wenige einzelne Zahlen von 2014-2016 haben nicht gelohnt) - es gibt also eine Lücke. Um so erstaunlicher die jetzt vorliegenden Daten im Vergleich zu denen von 2013, hier nur ein paar ins Auge stechende Punkte:

- Der Anteil des Variant am Gesamtanteil geht weiter massiv zurück: Offenbar werden hier immer noch "Verbrauchsfahrzeuge" von der Straße genommen. Während bei Schrägheck und Stufenheck noch mehr als 1% des 1997 fahrenden Gesamtbestands existieren, fahren nur noch weniger als 0,5% der damaligen Variant. Auch im Vergleich zu den letzten verlässlichen Zahlen aus 2013 ist der Abbau der einzelnen Karosserieformen signifikant unterschiedlich: Bei Schrägheck- und Stufenheckmodellen ist in 2022 noch jeweils ca. 2/3 des Bestandes aus 2013 vorhanden, beim Variant sind es noch 37% und beim Syncro nur noch knapp über 25%.

- Die Stillegungsraten liegen konstant unter 5%. Interessant, dass sie bei den Stufenheckmodellen zuletzt wieder stark angestiegen ist - evtl. sind hier mehr Fahrzeuge auf 07 gekommen. Die Rate des Syncro entspricht der um die Jahrtausendwende - offenbar ist jetzt für viele Syncro, die mit Pflege erhalten wurden, doch der Moment gekommen, wo es ohne große Schweißarbeiten einfach nicht mehr geht.

- Bei den Beständen im niedrigen zweistelligen Bereich ist in den letzten Jahren tw. sogar wieder ein Bestandsaufbau von 1-2 Fahrzeugen festzuhalten.

Bei näherer Betrachtung findet sich sicher noch mehr.

Grüße
Tilman
32b-coloradobeige
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 578
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 17:08
Wohnort: Volkach

Re: Umfrage Bestandszahlen 32B

Beitrag von 32b-coloradobeige »

Sehr schöne Aufarbeitung der Zahlen Tilman. Danke dafür.

Das ganze wär vielleicht mal was für den Downloadbereich :-k

Grüße, Richi
78iger C123 280CE
80iger Passat GLI
85iger Passat GT-Arena Flh - 16V mit 2P
89iger T3 Joker - AAZ mit Sperre
2000er T4
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 43
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Umfrage Bestandszahlen 32B

Beitrag von Olli32b »

Sehe gerade beim KBA, von meiner Stufe aus 1985 gibts nur noch 118 zugelassene Fahrzeuge.

Bild

Mein Wartburg aus 1990 ist noch seltener, nur noch 66 Zugelasssene. Also beide schön aufheben und pflegen - und nie wieder hergeben! :aetsch

Bild
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Umfrage Bestandszahlen 32B

Beitrag von Tilman »

Hallo Olli,

ja, das 75PS-Modell ist seit 2014 konstant die zweithäufigste Motorisierung im Stufenheck. Du unterliegst aber einer nicht korrekten Interpretation der Zahl 118: Es handelt sich dabei nicht nur um Fahrzeuge wie "Deine Stufe", sondern um 118 angemeldete Fahrzeuge Passat Stufenheck mit 75PS UND Santana mit 75PS: Die Typschlüsselnummer 564 gilt für alle B2 mit Stufenheckkarosserie und 1,6L / 75PS, also Santana ab 9/81 ("WV"-Motor), Santana von 8/83 bis 12/84 ("DT"-Motor) und in der Tat auch Passat Stufenheck ab 1/85 (auch "DT").

Ich persönlich gehe davon aus, dass es - nicht zuletzt aufgrund der längeren Bauzeit, aber auch aufgrund der besonderen Position des Santana in der VW-Modellgeschichte - etwas mehr Santana als Passat Stufenheck mit 55kW/75PS gibt. Selbst wenn wir jetzt aber von jeweils 50% Santana und 50% Passat Stufenheck ausgehen würden, wären es nur 59 angemeldete Passat STH mit dieser Motorisierung. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass der Wartburg 1.3 doch das häufigere Fahrzeug ist (ich nehme an, die 66 Exemplare beziehen sich - wie beim 32b - auf den kompletten Bauzeitraum der entsprechenden Typschlüsselnummer des Wartburg 1.3, nicht explizit auf das genannte Jahr 1990).

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 43
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Umfrage Bestandszahlen 32B

Beitrag von Olli32b »

Ja, dieser Wartburg Tourist 1.3 wurde von 1989 bis 1991 gebaut, es sind also alle in diesem Zeitraum gebauten Fahrzeuge. Das mit der selben Schlüsselnummer für Santana und Passat Stufe ist interessant., danke für die Info! :bye: