Getriebe ausgegraben – aber von was?

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Benutzeravatar
Johannes
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 79
Registriert: Di 8. Apr 2008, 22:40

Getriebe ausgegraben – aber von was?

Beitrag von Johannes »

Hallo miteinander,

mein Bruder hat bei Bauarbeiten an seinem Haus einen interessanten Fund gemacht. Offenbar haben die Erbauer des Hauses ein altes Getriebe (?) mit in die Baugrube geworfen. Und da es hier ja Experten für alles Mögliche gibt: Kann jemand das zuordnen? :D
signal-2022-07-30-205725_002.jpeg
signal-2022-07-30-210247_002.jpeg
Viele Grüße
Johannes
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Passat Variant 32B von Mai 1982, YP-Motor (1588 cm³, 63kW/85 PS), 4+E-Schaltgetriebe (3M) – derzeit stillgelegt
Alltags-Kilometerfresser: Kia Ceed 1.6 CRDI

"Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät!" (Leif J. im passatclassic-Forum)
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8457
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Getriebe ausgegraben – aber von was?

Beitrag von Roman »

Ich würde das Getriebe ja mal von dem ganzen Sand befreien.
Evtl. findest du dann ja irgendwo auf dem Getriebe einen Hinweis auf den Hersteller.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1645
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Getriebe ausgegraben – aber von was?

Beitrag von veit »

Aufgrund des Knubbels oben direkt auf dem Getriebe und der Getriebeglocke tippe ich mal auf Ente.
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1645
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Getriebe ausgegraben – aber von was?

Beitrag von veit »

Wobei, B-Kadett passt noch besser, also ich tippe auf Opel

https://www.ebay.de/itm/134112950531?mk ... media=COPY
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
Johannes
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 79
Registriert: Di 8. Apr 2008, 22:40

Re: Getriebe ausgegraben – aber von was?

Beitrag von Johannes »

Wow, das ging schnell! Das Getriebegehäuse vom B-Kadett stimmt in praktisch allen sichtbaren Punkten mit dem Fund überein, soweit ich das erkennen kann. Respekt!

Bleibt nur noch die Frage offen: Warum wirft jemand ein Opel-Kadett-Getriebe in die Drainage vom Keller…? :-k
Passat Variant 32B von Mai 1982, YP-Motor (1588 cm³, 63kW/85 PS), 4+E-Schaltgetriebe (3M) – derzeit stillgelegt
Alltags-Kilometerfresser: Kia Ceed 1.6 CRDI

"Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät!" (Leif J. im passatclassic-Forum)
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1645
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Getriebe ausgegraben – aber von was?

Beitrag von veit »

Johannes hat geschrieben: So 31. Jul 2022, 00:57 Bleibt nur noch die Frage offen: Warum wirft jemand ein Opel-Kadett-Getriebe in die Drainage vom Keller…?
Der hat das da bestimmt nur gelagert. Mach das ein bisschen sauber, leichte Lagerspuren, hat bei Ausbau noch funktioniert, Ausbau ist aber schon 40 Jahre her, darum keine Garantie, und für 500€ ab zu eBay-Kleinanzeigen 🤣
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003