Wohnwagen Knaus K-400

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1684
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von veit »

Hi Leute,

meine neueste Errungenschaft ist ein Knaus K-400 (das K steht übrigens für Komfort) von 1976.

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun ist der vom Zustand her sehr gut, ein paar Kleinigkeiten gibt es aber doch.
In erster Linie fehlen mir die Begrifflichkeiten darum tu ich mich beim Suchen schwer.

Diese Gummipömpel an den Fenstern sind recht porös, kann man sowas noch kaufen?
Bild

Und dann sind die Eingangsprofile der Einschiebeleisten etwas mitgenommen, Bilder hab ich im Internet schon gefunden aber keinen Shop wo ich die Kaufen könnte, auch weiß ich hier nicht, wie die richtig heißen.
Bild

Und bei den Zierleisten sind auch die Endkappen porös bis weg.
Bild

Dann war da noch ein Satz Stangen dabei die ich überhaupt nicht zuordnen kann, weiß jemand wofür die sind?
Bild

Was sagt Ihr zum Ersatzrad, mitnehmen oder rausschmeißen, ich Tendiere zu zweiterem.
Habt Ihr ein paar tolle Wohnwagentipps, die mir als Anfänger das Leben leichter machen? Oder was muss unbedingt mit :D?

Schönen Gruß
Veit
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 677
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von paul_mh »

Servus,

Gratuliere zu diesem schönen Exemplar! Wir hatten über den Sommer auch den Wohnwagen aus Familienbesitz auf einem Platz stehen und ihn erst am Wochenende abgebaut:
red_IMG_20200907_095424_504.jpg
Die Stangen sind höchstwahrscheinlich zusätzliche Stützen für das Vorzelt, die man jeweils in der Mitte der einzelnen Felder einhängen kann.

Bezüglich der Profile und Endkappen könntest du evtl hier fündig werden: http://www.doepper-profile.de/

Ansonsten ist beim Camping am wichtigsten, dass man immer Ruhe bewahrt (was durch die Einnahme von kühlen Getränken unterstützt werden kann) und immer genug Hygieneartikel dabei hat (trockene Handtücher, Küchenrolle, Taschentücher!)

Beste Grüße,
Paul
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 295
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von KX 2200 »

Endkappen für die Profilleisten könntest du mit Glück beim Karosseriebauer finden, der auch LKW und Busse macht. Diese Leisten waren früher an sehr vielen Modellen zu finden.

Grüße
Jürgen
Andreas
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 26
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 12:46
Wohnort: 36142 Tann/Rhön

Re: Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von Andreas »

Ein sehr schönen Wohnwagen hast du dir angeschafft. Schaut echt sehr gut Erhalten aus!!!
Wir haben einen Wilk von 1977.
Zu deiner Frage, ob man ein Ersatzrad mitnehmen sollte. Schau, ob du den 4x100 Lochkreis am Wohnwagen hast. Unsere hat den und somit hat sich glücklicherweise die Frage Ersatzrad erledigt. Was auch sehr gut wegen des zulässigen Gesamtgewichtes ist! Wir hatten etwas gemischte Gefühle im Urlaub mit unserer recht uberladenen Fuhre, dass wir rausgewunken werden und ablasten müssten.... :u: Daher ist jedes Kilo weniger gut. Und... Passat Felgen machen sich auch sehr gut auf einem Wohnwagen! ;)

Gruß
Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
87er 32b Trophy 1,8 JN Vari mit 430000km (Sommerpassat)
85er 32b Passat C 1,6 Vari (Winterpassat)
1302S Käfer (seit 20 Jahren bei mir immer angemeldet)
84er Golf2 Diesel (Wintergolf meiner Frau)
81er Polo 86c (Sommerpolo meiner Frau)
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1684
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von veit »

Hi,

juhu, aus Off Topic wird On Topic.

Mein Passat war beim TÜV und hat in diesem Zuge die Anhängerkupplung eingetragen bekommen. Jetzt kann ich den Wohni auch mit dem Passat ziehen.
Vielen Dank an alle die mir Unterlagen zukommen haben lassen, die Eintragung mit 1000 kg zulässigem Zuggewicht war dank euch kein Problem.
Und danke nochmal an Richi, der mir das Halteblech, welches hinter das Heckblech gehört geschweißt hat.

AHK eintragen muss das sein?
Ja, erstens waren in meinen Fahrzeugpapieren garkeine Anhängelasten mehr vermerkt, zweitens habe so alte AHKs kein E-Prüfzeichen und müssen eingetragen werden.

Bild

Schönen Gruß

Veit
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Hannes
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 86
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 23:54
Wohnort: 16818

Re: Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von Hannes »

Sooo jetzt wollte ich auch mal nachziehen. Der eigentiche Grund für den 32B war das meine Eltern als ich nochen Kind war diesen Wohnwagen mit nem 32B und 3 Kindern in den urlaub gezogen haben. Wie es der Zufall will hab ich genau diesen WoWa vor ein paar Jahren geerbt oder naja vor dem Verschrotten Retten können.

Und jetzt hab ich die beiden wieder zusammen gebracht. Grade nur auf unserem Gelände aber bald dann auf dem weg nach Schweden, bis dahin will ich aber noch größere Reifen auf dem Passat haben . ... mal sehen was da passen könnte und zugelassen ist.

Der WoWa ist nen Corsar von 1984, leider gibts die Marke nich mehr was die Ersatzteilversorgung Teuer und schwierig macht.

Bild
Bild
Bild
Passat 32b Variant 84´
Passat 3b Variant 98´
Mercedes 814 87´
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 677
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von paul_mh »

Servus Hannes,
Glückwunsch zu diesem Revival! Hab jetzt zweimal schauen müssen, dachte kurz das wäre mein Gespann, siehe weiter oben im Thread :lol:
Hannes hat geschrieben: Fr 20. Jan 2023, 12:23 bis dahin will ich aber noch größere Reifen auf dem Passat haben . ... mal sehen was da passen könnte und zugelassen ist.
Größte zugelassene Serienbereifung war 195/60 R14 - modernes Equivalent dazu wäre 185/65 R14, das passt perfekt von Umfang und Breite und ist problemlos eintragbar. Wir fahren alle 4 Stück 32B in der Familie mit dieser Größe.

Offizielle Freigabe von VW gibt es auch für 205/50 R15 auf 6J 15 - wenn nähere Infos notwendig sind einfach melden dann kann ich dir die entsprechenden Tabellen schicken bzw findet man sie hier wohl auch unter dem Stichwort "Reifenfreigabe"

Beste Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Hannes
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 86
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 23:54
Wohnort: 16818

Re: Wohnwagen Knaus K-400

Beitrag von Hannes »

Super danke hab grade gesehen das ich die 185/65 R14 sogar im fahrzeugschein unter bemerkungen eingetragen habe und somit ist die wahl nich schwer :)

Naja so richtige verwechslungsgefahr besteht wohl nich, deiner sieht doch nen bischen frischer aus als meiner würd ich sagen....
Passat 32b Variant 84´
Passat 3b Variant 98´
Mercedes 814 87´