OT finden beim DS

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8679
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: OT finden beim DS

Beitrag von Roman »

Oder einer der Vorbesitzer kam auf die absurde Idee, den 18°-Punkt mit 0 zu markieren.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
passatpöni
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 456
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 12:21
Wohnort: Nümbrecht

Re: OT finden beim DS

Beitrag von passatpöni »

Also genau das ist die Frage.
- Kann das Schwungrad irgendwie falsch montiert werden?
- Gibt es andere Riemenscheiben (Bspw. Golf), die auch drauf passen, jedoch eine verkehrte Markierung haben? Wurde versehentlich mal so eins montiert?
- Ganz wilde Theorie : ist der Mitnehmer ( der Halbmond/Passfeder) am Kurbelwellen- Zahnriemenrad gebrochen, das Rad hat sich versetzt, wird aber von der derbe angeknallten Schraube weiterhin gehalten?
- Oder hat jemand anstelle der Kerbe irgendwo diese Null eingeschlagen??

Ich hab keine Ahnung...das Auto wird nächstes Jahr 40 und hat so sieben, acht Vorbesitzer. Und die vermutlich letzten drei haben sich nicht mehr so sehr darum gekümmert, Unfallschäden lieblos repariert, dem Rost viele Chancen gegeben.
Im Prinzip wollte ich den noch über den Tüv kriegen und ein bisschen abnormal gestalten. Da er aber recht günstig war und mit dem Glück der Dummen sogar das H behalten habe, sehe ich das nun etwas anders.Da ist finanziell nun doch noch Luft nach oben die man reinstecken kann, ich denke ich werde versuchen den zu retten.
Und da fange ich dann halt mit der Technik an. Erstmal den Wartungsstau unter der Haube beseitigen, ein bisschen was musste ich schweissen, neuer Auspuff ist drunter.
Und nun mal fahren...sehen was sonst noch so rappelt.

Wir sind nun her gegangen und haben den Kolben Zylinder 1 hochgedreht, durchs Kerzenloch getastet. Wie gesagt, Riemenscheibe aufgesetzt, die passt dann überein mit Zwischenwelle, der Plastikabdeckung wenn man die auch noch aufsteckt.
Nockenrad steht sowieso alleine für sich.
Wenn man das so einstellt, verschwindet die Null jedoch in Richtung rechtslauf ganz Eindeutig aus dem Schauloch und befindet sich dementsprechen wenige cm daneben. Andere Markierungen tauchen in diesem Bereich auch nicht vorher oder hinterher auf.

Ich kanns mir auch nicht erklären, nur vermuten. Fakt ist jedoch, so läuft der Santana nun und auch sehr gut.Ohne ruckeln, springt sofort an, nimmt sauber Gas an, zieht problemlos durch.Und ich hab auch nicht den Eindruck, der Verbrauch wäre abnormal hoch. Zumindest auf den ersten Km die ich jetzt gefahren bin.
Es ist einfach mysteriös, so ein Problem hatte ich auch noch nie.
Aber danke an euch alle für die Mithilfe an dieser Stelle.
82er FLH,Inarisilber,75 PS
84er FLH,Stratosblau,90 PS (Baustelle)
82er Scirocco,Zederngrün,85 PS (Baustelle)
86er SIMSON S 51 B-4-D,Orange
83er MZ ETZ 250,auch Oranje
Beim beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfliessen!
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 677
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: OT finden beim DS

Beitrag von paul_mh »

Hallo,

Nein, das Schwungrad kann man definitiv nicht falsch montieren, außer man schraubt es nur mit einer Schrauben an, aber davon gehen wir jetzt mal nicht aus.

Ich hab gerade bei meinem Auto geschaut, wenn ich das Schwungrad genau auf die "0" Markierung stelle, dann ist die Kerbe an der Riemenscheibe ziemlich genau auf 12 Uhr, eventuell einen Hauch links davon, also "11 Uhr 50" oder so. Hab jetzt natürlich nicht die Abdeckung vom Zahnriemen abgenommen aber gemäß dem Bild aus dem Werkstättenhandbuch sollte das dann eigentlich mit der Markierung am Rad der Zwischenwelle zusammen passen.

Ein anderes Riemen-Rad mit minimal unterschiedlicher Markierung halte ich für extrem unwahrscheinlich, solltest du aber auch anhand des Bildes aus dem Werkstättenhandbuch erkennen können, also die Position von der Markierung vs. Position der Schrauben und Zentrierbohrung.

Die Theorie mit der Feder am Zahnriemenrad ist garnicht so abwegig! Bei meinem Auto war die Feder eingerissen! Hatte sich aber noch nicht verdreht gehabt. Also das hat schon seinen Grund warum die Schraube da so angeknallt gehört und auch verklebt damit sie sicher nicht aufgeht.

Beste Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon