32B syncro mit 2,5er TDI

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
tobias_h
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 19:25
Wohnort: Nähe Hildesheim

32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von tobias_h »

Hallo zusammen,

Vor einiger Zeit war dieser Syncro bei Kleinanzeigen inseriert und ist dann wohl von Passau nach Frankfurt verkauft worden.

Er wurde auf 2,5 TDI aus dem Audi 100 C4 (AEL?) umgebaut.

Mich würde interessieren, ob jemand das Auto kennt, bzw. ob ihn vielleicht jemand aus dem Forum gekauft hat.

Screenshot_2.jpg
Screenshot_1.jpg
Screenshot_3.jpg
Danke und viele Grüße,
Tobias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause oder im T3...

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von troublemaker »

Macht bestimmt ordentlich Laune. \:D/
Nur mit Riemen wechseln dürfte das dann weniger Spaß machen. Vorne geht ja noch, aber der hintere Riemen? :-k
Eve was here...
Bild

Der Teilepool ist vorübergehend geschlossen.
Anfragen für den Teilepool bitte ausschließlich per Mail!
Mickie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 795
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:10

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von Mickie »

Da dürfte sich die Batterie einen neuen Platz gefunden haben, und wenn der Motor drin ist sollte sich der schmale Riemen auch wechseln lassen...
rmw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 610
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:41
Wohnort: Zernsdorf <-> Ingolstadt

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von rmw »

da kommt man auch beim hinteren Riemen ran.

Ich hatte den auch gesehen. Ich meine da war aber ein AAT drin. Und ein Getriebe vom Benziner.
Besser wäre das in Verbindung mit einem DQT-Getriebe. Und ja auch 6-Ganggetriebe passt beim 32b-syncro in den Mitteltunnel und kann mit Serienteilen aus dem VAG-Konzern ohne Tunnelanpassung bedient werden.

Nur einige Fragen sind da für mich nicht geklärt. Kühlung und die Servopumpe z.B.
Denn die Riemenscheiben sind leicht andere (Durchmesser) und auch die Druckwerte der Pumpe.
Und die Wasserleitungen liegen anders.
88er syncro dunkelgrün, uni, 20V-Turboumbau
87er syncro 2,5 l TDI-Umbau (in Wartestellung)
Benutzeravatar
Steve aus LE PKD
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 243
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 19:51

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von Steve aus LE PKD »

Ich hatte einen B6 mit 132kw Diesel. Der ging ziemlich nice - trotz 1,8t Gewicht. Nicht auszudenken, was der Motor mit dem Syncro macht :D .
--------------------------------------------------------------------------------------
Passat Variant Syncro GT, Flashsilber

Specialized Epic
Chariot Cougar 2
2 Kinder (..denke ich..)
(1 Frau), Neuigkeiten, keine Frau mehr, ups-wohl doch wieder eine
rmw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 610
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:41
Wohnort: Zernsdorf <-> Ingolstadt

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von rmw »

Das ist aber ein anderer 2,5 l Diesel.

Hier geht es um den 5-Zylinder TDI in Reihe statt V6.
88er syncro dunkelgrün, uni, 20V-Turboumbau
87er syncro 2,5 l TDI-Umbau (in Wartestellung)
tobias_h
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 19:25
Wohnort: Nähe Hildesheim

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von tobias_h »

Das Getriebe vom Benziner hatte mich übrigens zögern lassen.. (obwohl es der Antriebsstrang vom Urquattro war, der schon die längste Übersetzung hat)
Ich hatte es mal ausgerechnet, ich weiß es nicht mehr ganz genau aber ich meine Vmax war um die 160km/h voll ausgedreht und ab 120/130 wäre es schon unentspannt geworden.
Also die Übersetzung ein echtes Manko.

6-Gang Quattro Getriebe + Differenzial vom AEL gibt es leider auch nicht an jeder Ecke und Plug&Play wäre das glaube ich auch nicht gewesen.

Nur mal rein hypothetisch: Ließe sich der Syncro / Quattro Antriebsstrang von 32B bzw. Audi 80 denn mit Teilen aus dem großen Baukasten auf eine längere Achsübersetzung umbauen? Evtl. mit Teilen vom alten V8 ?
Oder gibt es womöglich Firmen, die soetwas sogar anbieten?

Ansonsten hat mir das Auto nämlich wirklich gut gefallen und hätte in der Kombination Farbe, Ausstattung, Motor alle meine Wünsche erfüllt.
Leider haben die 650km Entfernung eine spontane Besichtigung auch nicht so einfach ermöglicht.

Daher würde mich jetzt interessieren, ob das Auto in gute Hände gekommen ist und wie zufrieden der Käufer damit ist.
Ich weiß aber nur, dass er wohl nach Frankfurt gegangen ist.

Also falls den Käufer zufällig jemand kennt, oder er sich sogar hier aufhält, wäre ich an einem kleinen Austausch interessiert :-)

Viele Grüße und schönen Abend,
Tobias

PS:
Vielleicht erklärt ein Bild von meinem damaligen Passat, warum mir der genannte Syncro ganz gut gefallen hat.. ;-)
Bild
rmw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 610
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:41
Wohnort: Zernsdorf <-> Ingolstadt

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von rmw »

Hallo,

wie bereits geschrieben geht ein 6-Ganggetriebe beim 32b syncro.

Ich habe das selbst in meinem 20V-Turboumbau und habe die Schaltung mit Teilen aus dem Konzern in den Mitteltunnel und unter die Mittelkonsole bekommen.
Da ist es der ABY mit dem CGR-Getriebe und originaler und ungekürzter Kardanwelle. Heckdiff dann noch mit dem Torsen vom Audi V8 umgebaut.

Beim DQT hast du halt dann entsprechend vom Diesel die Übersetzungen. Das hat auch die 4.111 bzw. 37:9 und sollte somit zum Hinterachsdifferential des 5-Zylinders passen.
Und das würde das ganze schon angenehmer hinten einem AAT/AEL machen. Ein wenig Optimierung des AEL und dann sollte das schon Spaß machen.

Du brauchst halt dafür einige sehr gesuchte Teile, wenn es denn sehr original hergehen soll und ohne Adapterplatten usw.
Und dann kannste das noch auf die Spitze treiben und einen Lochkreisumbau usw. vornehmen. Dann geht auch viel aus dem Audi 80 Regal.

Ich weiß sogar wo eine ganze Menge der benötigten Teile sind und eine gute syncro-Karosse. Teilweise auch schon im syncro montiert. \:D/
88er syncro dunkelgrün, uni, 20V-Turboumbau
87er syncro 2,5 l TDI-Umbau (in Wartestellung)
rmw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 610
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:41
Wohnort: Zernsdorf <-> Ingolstadt

Re: 32B syncro mit 2,5er TDI

Beitrag von rmw »

So jetzt habe ich einige Abbildungen gefunden.
Das ist ein AEL. Nicht wegen der Beschriftung auf dem Ventildeckel täuschen lassen.

Es geht auch mit Motorabdeckung die Motorhaube zu. Der AAT-Ventildeckel (Schriftzug und "erhabene" Rippen) sieht etwas besser aus als vom AEL ("clean)".
Bei der Ansaugbrücke würde es noch eine mit einem "Turbo Diesel"-Schriftzug/Emblem drauf geben. Ist halt Geschmackssache und Akustik.
Lässt du die Abdeckung weg musst du dir was mit dem Schutz des zweiten Zahnriemens einfallen lassen.

Bild

Oder du kommst an 1T Teile ran. Da den Krümmer und die Ansaugbrücke mit Emblem. Dann kannst du das AGR-Geraffel weglassen. Weil die Teile haben die Anschlüsse dafür nicht. Am AAT oder AEL sind die jeweils dran und dann sieht der Prüfer evtl. bei genauerem hinsehen die Anschlussmöglichkeit und fragt nach. Oder halt AGR drinlassen und ggf. dadurch die Schadstoffklasse erreichen.

Bei der Servo passt dann auch ohne Motorabdeckung der Behälter an die Spritzwand und die Leitungen kannste fast 1zu1 übernehmen.

Und einige Sachen sind halt auch zu beachten:
- Ladeluftverrohrung
- Luftfilterkasten
- Kraftstofffilterposition (Steht beim C4 auf dem Fahrerseitigen Motorhalter - Anpassung notwendig)
- Riementrieb
- AGA
- Antriebwellenflansche bei z.B. Benutzung des DQT-Getriebes
- Schaltung
- Kabelbaum
- E-Gas
- Abgasanlage
- Unterdruck
- .....und einiges mehr

Darauf stößt man dann halt während des Umbaus. Und das kann noch beliebig erweitert werden.

Der 32b-syncro von den Bildern hat eine andere VA mit 5x112 verbaut, passende Bremse aus dem VAG-Regal dazu. Die Hinterachse ist auch auf 5x112 umgebaut. Dann entsprechend auch die Bremsanlage. Da muss aber selbst gebastelt werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
88er syncro dunkelgrün, uni, 20V-Turboumbau
87er syncro 2,5 l TDI-Umbau (in Wartestellung)