Vorstellung und ein paar Fragen...

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1743
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Vorstellung und ein paar Fragen...

Beitrag von veit »

Hi,

ich hatte das bei der Gothaer auch eine Zeit lang so, das mein 32er als einziges Auto gelaufen ist der wird dann halt regulär nach Typschlüssel eingestuft.
Eine Zeit lang ist auch bei der Gothaer mein 32b Variant, der nicht mit H angemeldet war (weil Euro 2), als Oldtimer versichert gewesen. Das binden die nicht zwangsweise ans H und satt eines Alltagsautos haben sie meine Jahreskarte für die Öffentlichen akzeptiert. Sowas findest du aber eher nicht in den Onlineangeboten sondern musst wirklich mal noch klassisch ins Versicherungsbüro gehen.

Auch kann es helfen, wenn du bei einer Versicherung ohnehin schon Versicherungen hast z.B. Privthaftpflicht oder Hausrat o.d.G. dort mal anzufragen. Dann ist die KFZ-Versicherung evtl auf dem Papier teurer als im onlinevergleich aber du bekommst einen Rabatt auf alles und dann wirds wieder günstiger. Ich hab noch keinen Onlinebilligheimer gefunden der mich unter gleichen Bedingungen günstiger versichert. Ich hab keine Kilometer- oder Streckenbeschränkung darf damit in den Urlaub oder auf Arbeit fahren. Es ist auch reine Haftpflicht möglich, denn aktuell lohnt sich, vom Fahrzeugwert her, beim 32er oder beim 32b eine TK nicht unbedingt. Aber da kommts auch auf die eigenen Vorlieben an.

Schönen Gruß
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
Günter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1615
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:41
Wohnort: 91161 Hilpoltstein

Re: Vorstellung und ein paar Fragen...

Beitrag von Günter »

Sapo hat geschrieben: Di 5. Sep 2023, 15:16 da eine H-Zulassung für mich momentan eher keine Option ist, da ich den Wagen gerne täglich und als einziges auf mich zugelassenes Fahrzeug fahren würde.

Gruß Sascha
Hallo Sascha,
soviel ich weiß, kann man bei jedem 30 Jahre alten Fahrzeug die H-Untersuchung (natürlich nur sinnvoll, wenn der Zustand dementsprechend ist) machen lassen und es anschließend auf H zulassen. Dein bestehender Versicherungsvertrag ändert sich dadurch nicht. Und du zahlst anschließend 191 Euro Steuer. Als Alltagsfahrzeug muß der Zustand natürlich bleiben, schließlich wird bei jeder Hauptuntersuchung auch die H-Fähigkeit geprüft und eventuell wieder aberkannt.
veit hat geschrieben: Mi 6. Sep 2023, 07:56 Es ist auch reine Haftpflicht möglich, denn aktuell lohnt sich, vom Fahrzeugwert her, beim 32er oder beim 32b eine TK nicht unbedingt.
Da muß ich dir widersprechen. ich habe die Teilkasko abgeschlossen, nicht wegen Diebstahl oder Glasschaden, sondern wegen Wildschaden. Ein Reh oder Wildschwein erfordert eventuell schon eine etwas größere Reparatur an der Fahrzeugfront.
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
2016 Passat GLS Anhänger
1985 Passat Variant CL TD , 466 338 km Erstbesitzer (TOT)
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1659
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Vorstellung und ein paar Fragen...

Beitrag von Tilman »

Ach, das Auto aus Barwedel... - den habe ich in Jembke oft fahren gesehen, da lief er vermutlich vorher (und hatte den Unfall noch nicht). Schade natürlich, dass die DIN-Kennzeichen nun weg sind, aber verständlich. In welcher Ecke ist das Auto denn nun jetzt zuhause...?

Grüße aus WOB
Tilman
Sapo
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mo 4. Sep 2023, 19:42

Re: Vorstellung und ein paar Fragen...

Beitrag von Sapo »

Bin demnächst in Krefeld und Umgebung damit unterwegs, sobald ich alles dran gemacht habe was ich machen möchte und was gemacht werden muss wird der angemeldet. ;)