Vom Passat zum Santana

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 47
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Vom Passat zum Santana

Beitrag von Olli32b »

Ich hatte Euch ja Anfang letzten Jahres meine neu erworbene Stufe schon einmal vorgestellt. Auf Grund längerer Krankheit musste ich das Auto jedoch leider wieder abmelden und wollte ihn ursprünglich für Oldtimerrallyes umrüsten (fahre diese Rallyes seit 10 Jahren).

Bild
So sah er Februar letzten Jahres aus.

Bild
Schon umdekoriert..

Die äussere Neugestaltung kam nicht bei allen gut an. Zumal ich ja einen fertigen alten Wartburg für Oldtimerrallyes hab. Auf Grund meiner vielen Freizeit habe ich mich zunächst einmal mit dem Thema Santana/Passat näher befasst, Gekauft hatte ich einen Santana (laut Papieren und Fahrzeugemblemen) mit EZ 6/85. Also ist es strenggenommen gar kein Santana mehr, sondern "schon" einen Passat. Dank dieses Forums konnte ich das Produktionsdatum auf die 3. KW eingrenzen, genauer gesagt 15.01.1985. Sollte dann ja einer der ersten Passat Stufen sein. Vielleicht wisst Ihr ja, wann genau die Umstellung am Band geschah.
Jedenfalls gefiel mir die Santanafront bis 84 wesentlich besser als die Passatfront. So reifte der Gedanke (liebe Originalfetischisten bitte nicht hauen! :occasion5: ), das Auto umzurüsten. Es war sowieso ein größere Revision (Reinigung, Wartung, Säuberung, Korossionsschutz etc. pp.) fällig. Lange Rede, kurzer Sinn: am 2. August gings los.

Bild

Bild
So was dreckiges und ungepflegtes hatte ich noch nicht.. :?

Bild

Bild

Bild

Alter Schwede, soviel Rost, Dreck und kaputte Schläuche (Unterdruck dürfte ja gar nix mehr passiert sein) hatte ich selten in der Garage. Erstmal alles raus.
Dann Listen geschrieben und gesucht, was man so alles braucht. Lieben Dank auch noch mal an Tilman, der mir mit Rat und Vorschlägen stets hilfsbereit zur Seite steht und mich u.A. in die "Geheimnisse" der Teilenummern einweihte. :bye:
Los gehts also mit der Front.

Bild

Bild

Bild

Parallel dazu wurden alle Schläuche und einige Teile neu besorgt, Vieles gesäubert und Detailarbeit war gefragt.

Bild

Bild
Pssst! :aetsch NICHT MUTTI VERRATEN!!!

Bild

Bild

Bild

Tja, dann konnte endlich der (mittlerweile gesäuberte) Motorraum wieder komplettiert werden...

Bild

Bild

Bild

Bild
Ein bisschen Spass muss sein! :u: :u:

Noch lange nicht fertig, aber gut Ding will Weile haben. So langsam wirds was - demnächst mehr. Ich hoffe, ich langweile Euch nicht. :bye:
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8685
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Roman »

Santanafront mit großen FL-Stoßstangen gabs ab Werk.
Zwar nicht hier, aber in Brasilien.
Die Santanafront war da auch beim FL Standard.
Nur wenn der Wagen NSW hat, wurde die Passat-Front verbaut, allerdings mit Santana-Grill.
Den Faceliftgrill gabs in Brasilien nie.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 761
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Harryj19 »

Der Ventildeckel in die Spülmaschine und anschließend in den Backofen ist mutig. Durch den Ölabscheider da drin finde ich das gewagt. Gab es keine Sauerei bzw etwas Rauchentwicklung? Aber schön zu sehen was ein bisschen Lack und ein Putzlappen ausmachen können.
Den Umbau auf die andere Front gibt dem Auto ein eigenes Gesicht in der 32b Masse. Ob zeitlich richtig oder nicht, egal. Das ganze kann ohne grosse Änderung auf original zurück gebaut werden, ausserdem ist es dein Auto und da darfst du entscheiden was dir gefällt. Saubere Arbeit.
Der Aufkleber hätte ich weiter Richtung Beifahrerseite geklebt. Soviel Ansaugluft benötigt das Motörchen nicht als das dort Gefahr besteht das es einem die Mütze vom Kopf zieht. ;)
MfG Harry
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 47
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Olli32b »

Harryj19 hat geschrieben: Fr 26. Aug 2022, 20:18 Der Ventildeckel in die Spülmaschine und anschließend in den Backofen ist mutig. Durch den Ölabscheider da drin finde ich das gewagt. Gab es keine Sauerei bzw etwas Rauchentwicklung? Aber schön zu sehen was ein bisschen Lack und ein Putzlappen ausmachen können.
Keine Angst, der Deckel wurde mit Benzin und Bremsenreiniger schon vorgereinigt, auch der Ölabscheider.

Ich halte es eh so, das ich die Autos so baue, wie sie mir gefallen. Sowas gibt in der Ostautoszene immer enorme Diskussionen. :evil3:
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 47
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Olli32b »

Roman hat geschrieben: Fr 26. Aug 2022, 17:04 Santanafront mit großen FL-Stoßstangen gabs ab Werk.
Für das Thema Stoßstangen hab ich mir was einfallen lassen - dazu nächste Woche mehr. :u: :aetsch
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 761
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Harryj19 »

Mit wieviel Grad heizt du den dem Ventildeckel im Backofen ein? Und wieso sieht der Chrom an dem Kühlergrill so schön glänzend aus? Ist der neu? :-k
MfG Harry
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 47
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Olli32b »

Harryj19 hat geschrieben: Sa 27. Aug 2022, 17:00 Mit wieviel Grad heizt du den dem Ventildeckel im Backofen ein? Und wieso sieht der Chrom an dem Kühlergrill so schön glänzend aus? Ist der neu? :-k
MfG Harry
Hab ihn mit 200 °C gebacken, da passiert nix. Ist auch dicht - Motor läuft schon wieder. :bye:

Grill war gebraucht, aber ich hab ihn aufbereitet (neuer Chrom und neues Emblem. Die Motorhaubenleiste und die Scheinwerferleisten sind neu (Lagerware) ohne Macken.
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 47
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Olli32b »

Soooo, es ist vollbracht! :notworthy:

Bild

Fotos und Berichte dazu gibts in Ruhe, erst in den nächsten Tagen. :bye:
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 47
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Olli32b »

Weiter, gehts.

Passenda Santana-Teile auftreiben ist nicht sooo einfach, aber bis hin zur Motorhaubenleiste hab ich alles als Neuteile (Lagerware) auftreiben können.

Bild

Problem sind die Stoßstangen. Da kam mir so die Idee, die Öffnungen für die Blinker zu cleanen. Gesagt getan, mit Kunststoff verschweißt und glatt gespachtelt.

Bild

Bild

Ursprünglich wollte ich die Stoßstangen komplett lackieren. Aber Tilman hatte mich inspiriert :occasion5: die obere Seite schwarz zu lassen, da kommen die neuen Chromleisten natürlich viel besser zur Geltung. So wirken die 32b-Stoßstangen nicht mehr so wuchtig und es ergibt sich eine saubere Linie mit den Seitenleisten.

Bild

Dann war ich erstmal so weit um letzten Dienstag zur HU zu fahren. Prüfer war begeistert, so einen sauberen Motorraum hat er bei einem fast 40 Jahre alten Auto noch nicht gesehen. :aetsch
Am Donnerstag hab ich ihn dann wieder zugelassen.

Bild

Das Heck war irgendwie langweilig...

Bild

Also lautet der Beschluß, das der Arsch noch schöner werden muss! (frei nach Wilhelm Busch). :?

Bild

Nach einem Feintuning der Motorhaube...

Bild

...haben wir dann gestern eine erste kleine Ausfahrt nach Dresden zur Cars n' Coffee unternommen.

Bild

Bild

Was für ein Fahrgefühl - ich bin begeistert von meinem CARLOS! :notworthy:

Nun gehts die nächsten Wochen weiter: Dellen- und Rostpickelbeseitigung, Konservierung Türen und Schweller/Hohlräume, Fensterführungsgummis erneuern, Fensterschachtleisten erneuern, Schonbezüge aufziehen. Mal sehen, was ich noch so entdecke.... :roll:

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! :bye:
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1597
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Vom Passat zum Santana

Beitrag von Tilman »

Ja, das sieht doch ganz gut aus - das hätte die Optik eines ursprünglich geplanten Santana Facelift sein können, letztlich eine Kreuzung aus der in Brasilien realisierten Front des dortigen Santana CL ab 1986 (wie Roman schon ausführte, ohne NSW) und den lackierten Stoßstangen des Quantum Facelift:

Hier der brasilianische CL, Facelift-Stoßstange ohne Blinker:
Bild

und hier das Quantum Facelift:
K640_qgl5_v.JPG
K640_qgl5_h.JPG
(Schonbezüge aufziehen...? Ich würde jedenfalls vorschlagen, noch die Türverkleidungen des Passat CL gegen jene eines Santana LX ab Mj. 1984 zu tauschen - die passen dann zu den ansonsten bei beiden Modellen identischen Sitzbezügen.)

Grüße
Tilman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.