Sitze, Sitzbank kompatibel?

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
Tinnitus
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 65
Registriert: Do 28. Jul 2022, 11:57
Wohnort: Landkreis Celle

Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tinnitus »

Guten Abend,

Ich habe im Internet Stoffsitze eines Passat Fließheck gefunden. Jetzt ist meine Frage, ob die auch ohne Probleme in den Variant passen.

Ich würde dann von blauen Ledersitzen zu blauen Stoffsitzen wechseln, das ist vorallem im Sommer angenehmer :P

Das sollte ja eigentlich in Sachen H-Zulassung kein Problem sein.
Die Originalsitze werden dann eingelagert.

Gruß Torben
Tinnitus - Der Name ist Programm

VW Passat B2 Variant 1981 (Formel E)
Motor: (RE) 1,6L aus: VW Golf 1
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tilman »

Guten Abend Torben,

die Sitze von Fließheck und Variant sind grundsätzlich identisch - mit zwei wichtigen Ausnahmen:

1. Eine ungeteilte Rückbank lässt sich nur mit Karosseriearbeiten gegen eine geteilte Rückbank austauschen - die geteilte Rückbank hat in der Mitte ein Lager für die hälftige Teilung, das müsste eingeschweißt werden.

2. Nur bis ins Modelljahr 1984 hinein ist die Sitzlängsverstellung wie bei Deinem Auto ausgeführt (Verstellung über Hebel mit dicker Drahtschlaufe auf der Sitzaußenseite, zum Schweller hin), danach entspricht sie der Verstellung im Golf II (Verstellung über Hebel mit Kunststoffgriff auf der Sitzinnenseite, zum Mitteltunnel hin). Das lässt sich immerhin mit nicht viel Aufwand reversibel umbauen.

Als 1981er Modell hat Dein Variant noch das kräftigere "Royalblau" im Innenraum, das ab Modelljahr 1983 durch den stark in Richtung Türkis gehenden Blauton "Balear" ersetzt wurde. Man sieht das vorher nicht unbedingt, aber eine Kombination aus diesen beiden Blautönen (Teppich und Sitze) sieht nicht gut aus...

Vielleicht noch eines: Kunstledersitze in Royalblau sind extremst selten, das ist quasi die Royalblaue Mauritius. Außerdem passen die Kunstledersitze beim Passat vor Facelift auch hervorragend zu den grundsätzlich nicht stoffbezogenen Türverkleidungen, mit Stoffsitzen sieht das immer etwas ärmlich aus (= für stoffbezogene Türverkleidungen hat's nicht gereicht). Ich persönlich würde da gar nichts tauschen, aber Du musstnatürlich selbst wissen, was Du machst.

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Tinnitus
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 65
Registriert: Do 28. Jul 2022, 11:57
Wohnort: Landkreis Celle

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tinnitus »

1. Eine ungeteilte Rückbank lässt sich nur mit Karosseriearbeiten gegen eine geteilte Rückbank austauschen - die geteilte Rückbank hat in der Mitte ein Lager für die hälftige Teilung, das müsste eingeschweißt werden
Gut zu wissen, Dankeschön :) Ich hatte eigentlich nicht vor viel rumzubasteln :D Gott sei Dank ist die gefundene Rückbank Einteilig
2. Nur bis ins Modelljahr 1984 hinein ist die Sitzlängsverstellung wie bei Deinem Auto ausgeführt (Verstellung über Hebel mit dicker Drahtschlaufe auf der Sitzaußenseite, zum Schweller hin), danach entspricht sie der Verstellung im Golf II (Verstellung über Hebel mit Kunststoffgriff auf der Sitzinnenseite, zum Mitteltunnel hin). Das lässt sich immerhin mit nicht viel Aufwand reversibel umbauen.
Das ist interessant, meine Sitzbank hat schon diesen Kunststoffgriff zwischen Sitzfläche und Lehne. Wurde wohl mal ausgetauscht
Als 1981er Modell hat Dein Variant noch das kräftigere "Royalblau" im Innenraum, das ab Modelljahr 1983 durch den stark in Richtung Türkis gehenden Blauton "Balear" ersetzt wurde. Man sieht das vorher nicht unbedingt, aber eine Kombination aus diesen beiden Blautönen (Teppich und Sitze) sieht nicht gut aus...
Die Frage ist jetzt, ob er noch das eigentliche Blau hat- Ich habe ja keinen Drahtgriff sondern einen Kunststoffgriff. Wie der Kontrast wirkt kann ich leider nicht sehen

Außerdem sind die gefundenen Stoffsitze von einem 81er Passat. Da dürfte der Unterschied ja nicht so schlimm sein, oder?
Außerdem passen die Kunstledersitze beim Passat vor Facelift auch hervorragend zu den grundsätzlich nicht stoffbezogenen Türverkleidungen, mit Stoffsitzen sieht das immer etwas ärmlich aus (= für stoffbezogene Türverkleidungen hat's nicht gereicht). Ich persönlich würde da gar nichts tauschen, aber Du musstnatürlich selbst wissen, was Du machst.
Ich werde mal gucken wieviel die Sitze überhaupt kosten sollen, ich hatte nicht vor so viel in kleinkram zu investieren. Zumindest, solange ich noch in der Ausbildung bin
Natürlich wäre es schade die Sitze zu tauschen aber vorallem der Fahrersitz ist tot
Tinnitus - Der Name ist Programm

VW Passat B2 Variant 1981 (Formel E)
Motor: (RE) 1,6L aus: VW Golf 1
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tilman »

Tinnitus hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 21:25 Das ist interessant, meine Sitzbank hat schon diesen Kunststoffgriff zwischen Sitzfläche und Lehne. Wurde wohl mal ausgetauscht
(...)
Die Frage ist jetzt, ob er noch das eigentliche Blau hat- Ich habe ja keinen Drahtgriff sondern einen Kunststoffgriff. Wie der Kontrast wirkt kann ich leider nicht sehen
Mein Hinweis mit dem Kunststoffgriff bezieht sich auf die Sitzlängsverstellung der Vordersitze.
Tinnitus hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 21:25 Außerdem sind die gefundenen Stoffsitze von einem 81er Passat. Da dürfte der Unterschied ja nicht so schlimm sein, oder?
Wenn sie von einem 81er stammen, sollten sie auf jeden Fall in die FÜhrungsschienen passen.
Tinnitus hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 21:25 Ich werde mal gucken wieviel die Sitze überhaupt kosten sollen, ich hatte nicht vor so viel in kleinkram zu investieren. Zumindest, solange ich noch in der Ausbildung bin
Natürlich wäre es schade die Sitze zu tauschen aber vorallem der Fahrersitz ist tot
Was genau heißt denn "tot"? Durchgesessene Sitze lassen sich aufpolstern, Ersatz für durchgescheuerte und aufgerissene Stoffe ist etwas schwerer zu beschaffen - wobei bei Kunstleder vielleicht sogar noch etwas aufzutreiben sein könnte, das dürften ältere Sattlerbetriebe sogar noch haben...

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Tinnitus
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 65
Registriert: Do 28. Jul 2022, 11:57
Wohnort: Landkreis Celle

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tinnitus »

Was genau heißt denn "tot"? Durchgesessene Sitze lassen sich aufpolstern, Ersatz für durchgescheuerte und aufgerissene Stoffe ist etwas schwerer zu beschaffen - wobei bei Kunstleder vielleicht sogar noch etwas aufzutreiben sein könnte, das dürften ältere Sattlerbetriebe sogar noch haben...
Der Sitz hat ein sehr großes Loch am Fahrerausstieg. 4cm x 7cm hat das Loch bestimmt
Tinnitus - Der Name ist Programm

VW Passat B2 Variant 1981 (Formel E)
Motor: (RE) 1,6L aus: VW Golf 1
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tilman »

Ein Zufallsfund... - das könnte tatsächlich noch Royalblau sein, es könnte sich aber auch schon um Balear handeln, der Unterbau ist auf alle Fälle noch von einem Modell vor Mj. 1984:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-223-3163
(Der Unterbau ist durch das Umschweißen auf Käfer-/Kübel-Sitzschienen natürlich irreparabel zerstört.)

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Tinnitus
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 65
Registriert: Do 28. Jul 2022, 11:57
Wohnort: Landkreis Celle

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tinnitus »

Tilman hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 22:59 Ein Zufallsfund... - das könnte tatsächlich noch Royalblau sein, es könnte sich aber auch schon um Balear handeln, der Unterbau ist auf alle Fälle noch von einem Modell vor Mj. 1984:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-223-3163
(Der Unterbau ist durch das Umschweißen auf Käfer-/Kübel-Sitzschienen natürlich irreparabel zerstört.)

Grüße
Tilman
Hm, da ist wieder die Frage ob ich den Rückbau hinkriege (oder ob ich einfach den von meinem Sitz nehmen kann.
Danke auch jeden Fall fürs schauen :)

Auch wenn mich das Leder im Sommer umbringt, bliebe es halt original
Tinnitus - Der Name ist Programm

VW Passat B2 Variant 1981 (Formel E)
Motor: (RE) 1,6L aus: VW Golf 1
Benutzeravatar
Tinnitus
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 65
Registriert: Do 28. Jul 2022, 11:57
Wohnort: Landkreis Celle

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tinnitus »

Tilman hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 20:02 Guten Abend Torben,

die Sitze von Fließheck und Variant sind grundsätzlich identisch - mit zwei wichtigen Ausnahmen:

1. Eine ungeteilte Rückbank lässt sich nur mit Karosseriearbeiten gegen eine geteilte Rückbank austauschen - die geteilte Rückbank hat in der Mitte ein Lager für die hälftige Teilung, das müsste eingeschweißt werden.

2. Nur bis ins Modelljahr 1984 hinein ist die Sitzlängsverstellung wie bei Deinem Auto ausgeführt (Verstellung über Hebel mit dicker Drahtschlaufe auf der Sitzaußenseite, zum Schweller hin), danach entspricht sie der Verstellung im Golf II (Verstellung über Hebel mit Kunststoffgriff auf der Sitzinnenseite, zum Mitteltunnel hin). Das lässt sich immerhin mit nicht viel Aufwand reversibel umbauen.

Als 1981er Modell hat Dein Variant noch das kräftigere "Royalblau" im Innenraum, das ab Modelljahr 1983 durch den stark in Richtung Türkis gehenden Blauton "Balear" ersetzt wurde. Man sieht das vorher nicht unbedingt, aber eine Kombination aus diesen beiden Blautönen (Teppich und Sitze) sieht nicht gut aus...

Vielleicht noch eines: Kunstledersitze in Royalblau sind extremst selten, das ist quasi die Royalblaue Mauritius. Außerdem passen die Kunstledersitze beim Passat vor Facelift auch hervorragend zu den grundsätzlich nicht stoffbezogenen Türverkleidungen, mit Stoffsitzen sieht das immer etwas ärmlich aus (= für stoffbezogene Türverkleidungen hat's nicht gereicht). Ich persönlich würde da gar nichts tauschen, aber Du musstnatürlich selbst wissen, was Du machst.

Grüße
Tilman
Nochmal eine kleine Frage, wie siehts mitm Armaturenbrett aus? Ich habe bei der selben Anzeige (mit dem Steilheck) hoffentlich eine, die zu meiner Innenverkleidung passt- Die jetzige ist ein dunklerer Blauton und passt absolut nicht ins Bild.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Grüße
Torben
Tinnitus - Der Name ist Programm

VW Passat B2 Variant 1981 (Formel E)
Motor: (RE) 1,6L aus: VW Golf 1
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tilman »

Hallo Torben,

aus Deinem Link bzw. dem Kommentar werde ich nicht zu 100% schlau... - der jetzt zuletzt verlinkte dunkelblaue 1981er GLS Automatic hat ein royalblaues Armaturenbrett und die dazugehörigen Türverkleidungen. Und was für ein Steilheck meinst Du...?

Jedenfalls: Das verlinkte Fließheck ist ein 81er GL, und Du hast einen 82er CL, den es so 1981 noch nicht gab (da hieß er noch L).

Der GL hat mit anderem Kunstleder bezogene Türverkleidungen als der CL:

CL: "mit strukturierter Folie"
GL: "mit weicher Schaumkaschierung"

Deswegen sind bei Deinem CL andere Türverkleidungen verbaut als bei dem von Dir verlinkten GL.

Bei einem Armaturenbrett kannst Du jedenfalls sehr einfach erkennen, ob es zu Deinem 82er passt: Du solltest bei einem blauen AB auf jeden Fall eines mit der (auch im Link erkennbaren) VIERfachen Teilung (drei Stege) der kleinen Defrosterdüsen (außen oben, über den Anströmern) nehmen, dann hast Du ein royalblaues. Spätere Armaturentafeln in "Balear" haben eine DREIfache Teilung (zwei Stege) der Defrosterdüsen, das ist dann das "falsche" Blau. (Anfang 1983 trat eine Änderung der EU-Gesetzgebung für schnelleres Entfrosten der Seitenscheiben aus Gründung der Verkehrssicherheit in Kraft, darum wurde angepasst.)

Grüße
Tilman

P.S.: In anderer Sache schicke ich Dir hier im Forum noch eine direkte Nachricht.
Benutzeravatar
Tinnitus
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 65
Registriert: Do 28. Jul 2022, 11:57
Wohnort: Landkreis Celle

Re: Sitze, Sitzbank kompatibel?

Beitrag von Tinnitus »

Tilman hat geschrieben: Mo 26. Sep 2022, 18:45 Hallo Torben,

aus Deinem Link bzw. dem Kommentar werde ich nicht zu 100% schlau... - der jetzt zuletzt verlinkte dunkelblaue 1981er GLS Automatic hat ein royalblaues Armaturenbrett und die dazugehörigen Türverkleidungen. Und was für ein Steilheck meinst Du...?

Jedenfalls: Das verlinkte Fließheck ist ein 81er GL, und Du hast einen 82er CL, den es so 1981 noch nicht gab (da hieß er noch L).
Mit dem "Steilheck" habe ich auch meinen Vater verwirrt- ich weiß nicht, wieso mein Kopf daraus Steilheck gemacht hat.

20220926_192723.jpg
Hier einmal der Unterschied zwischen Armaturenbrett und Türverkleidung ^^
Ich hoffe, dass ich dich richtig verstanden habe: Das AB aus der Anzeige ist das richtige und würde auch in den Variant passen?
20220926_192711.jpg
Spätere Armaturentafeln in "Balear" haben eine DREIfache Teilung (zwei Stege) der Defrosterdüsen
Auf dem Bild sehe ich 4 "Gebläseöffnungen?" Deshalb verstehe ich die dreifache Teilung nicht, vielleicht gucke ich aber auch nur wieder auf das Falsche :help:
wäre ja nicht das erste mal ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tinnitus - Der Name ist Programm

VW Passat B2 Variant 1981 (Formel E)
Motor: (RE) 1,6L aus: VW Golf 1